Wir sind Mitglied:

Start/Home

Eastern.jpg
  User online: 4
  Heute: 119
  Gestern: 233
  Gesamt: 12401

Phönix aus der Asche

Erstmals öffentlich vorgestellt, machte ein amerikanischer Nachbau unserer Me-262 auf der ILA´2006 in Berlin  auf sich aufmerksam. Dem Enthusiasmus ehemaliger Boeing Ingeneure ist es zu verdanken, dass nunmehr über 60 Jahre nach seinem Erstflug, dieser „Düsenjäger“ am deutschen Himmel zu sehen ist. Die vorerst 5 Exemplare sind bereits weltweit verkauft, wobei eine Me-262 nun in Deutschland von der Messerschmittstiftung Berlin betrieben wird. Bleibt zu hoffen, dass sie viele Jahre unfallfrei der heute lebenden Generation für Vorführungen und Forschungszwecken zur Verfügung steht und mit dazu beiträgt, ein historisch gerechtes unverzerrtes Geschichtsbild des Luftkrieges über Deutschland zu zeichnen. Was auch dem bewußten Modellbauer steht´s ein ehrliches Anliegen sein sollte.

 


Put on display for the first time, this Me-262, which is an american remake of the original version, drew a lot of attention during this years ILA´ 2006 in Berlin. Thanks to the enthusiasm and motivation from Boeing engineers it was possible to once again witness this vintage „Duesenjaeger“ (Jetfighter) in german skies 60 years after its inaugural flight. The initial 5 aircraft have already found buyers worldwide, and one of these Me-262s will be put to use by the Messerschmitt Foundation in Berlin. Hopefully the aircraft will remain accident free for many years to come thereby allowing todays generation access for research purposes as well as witness it during displays - thus helping it to retain a realistic and undistorted image as the WWII jetfighter it was during its heydays over Germany. Which is also what every modeler desire should be.

Me262-1.jpg Me262-2.jpg Me262-3.jpg Me262-4.jpg
Me262-5.jpg Me262-6.jpg Me-262a1.jpg Me262-8.jpg

Aktualisierung: 17/04/2021 - 23:24

Copyright © 2005ff · MSC Hans Grade · powered by PHPcms
| | | | | |