Wir sind Mitglied:

Start/Home

Dora-Kasten.jpg
  User online: 2
  Heute: 110
  Gestern: 233
  Gesamt: 12392

Die Bismarck heute

Umbau der Tamiya Bismarck zum Wrack in 1/350, gebaut von André Kröcher

Bisfront.jpg
Bismarck1.jpg
Im Juni 1989 entdeckte der Tiefseeforscher Dr. Robert Ballard mit seinem Team das größte Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine, welches am 27. Mai 1941, nach schwerster Beschädigung von der eigenen Besatzung versenkt wurde. In seinem Buch "Die Entdeckung der Bismarck", zeigt Dr. Ballard die dramatischen Ereignisse von damals und den heutigen Zustand des Schiffes interessant auf.

Bereits 1990/91 entstand der Umbau des Tamiyakits zum Wrack. Der Bausatz von 1980 ist ein guter Kit, inzwischen gibt es aber modernere Bausätze von diesem Schiffstyp. Das hier zu sehende Modellfoto zeigt die Bismarck in seinem heutigen Zustand ca. 5000 Meter unter der Wasseroberfläche.

 

Fotografiert unter Wasser, in einer "Tiefe"  von nur 50 Zentimetern. Bei der Neueinrichtung eines Aquariums bleibt das Frischwasser  noch für einige Tage leicht getrübt, was ein nahezu realistisches Unterwasserfoto ermöglichte. Aufgenommen wurde das Foto mit einer Nikon D100 in Zusammenhang mit einem Nikkor, dessen Brennweite 70mm beträgt. Bei einer Blende von f/22 und einer Belichtungszeit von einer Sekunde ist selbstverständlich ein Stativ erforderlich! Trotzdem kommt  hier die in der Modellfotografie nötige Tiefenschärfe auf Grund der 10mm dicken Glasscheibe und der Lichtbrechung unter Wasser - nicht zustande. Dies ist aber in diesem speziellen Fall durchaus kein Nachteil. Der Bausatzpreis für eine Tamiya Bismarck oder Tirpitz beträgt heute ca. 55,-€  plus nötigen Zubehör.

 


Aktualisierung: 31/07/2020 - 18:04

Copyright © 2005ff · MSC Hans Grade · powered by PHPcms
| | | | | |