Wir sind Mitglied:

Start/Home

Dora-Kasten.jpg
  User online: 1
  Heute: 72
  Gestern: 412
  Gesamt: 5935

Der Flugpionier Hans Grade

Wer weiß heute noch, wer Hans Grade war, wo und wie hat er gelebt?
Das alles kann man hier erfahren ...

kurzer Lebenslauf

grabstein.JPG
Hans Grade wurde am 17.5.1879 in  Köslin geboren.
Um 1895 bauete er sein erstes Flugmodell, von 1900 - 1904 besuchte er die Technische Hochschule in Berlin. Während dieser Zeit baute er sein erstes Motorad. 1905 gründete er die Grade-Motoren-Werke zu Magdeburg.
Der gelernte Maschinenbauingenieur entwickelte sich zu einem Luftfahrtpionier. Mit einer Eigenkonstruktion eines Flugzeuges und den dazugehörigen Motor gelang ihm der erste erfolgreiche deutsche Motorflug am 28. Oktober 1908 in Magdeburg. Ein Jahr später, am 30.Oktober 1909, gewann er nach einem 4-Minuten-Flug den mit 40.000 Reichsmark dotierten Lanz - Preis der Lüfte, dessen Ausschreibungsbedingungen festlegten, dass ein deutscher Pilot mit einem Flugzeug deutscher Konstruktion und deutschen Materials um zwei Wendepfähle, 1000 Meter voneinander entfernt, eine Acht zu fliegen hätte. Für ausländische Piloten war das damals keine große Hürde mehr. Seine mit diesem Preisgeld gegründete kleine Flugzeugfabrikation überlebte den Versailler Vertrag 1918 leider nicht. Seine originelle getriebelose Autokonstruktion erlag der Konkurrenz und zu Beginn der dreißiger Jahre arbeitete er an kleinen Aufträgen großer Flugzeugfirmen. Mit 67 Jahren verstarb Hans Grade im Jahre 1946.

short curriculum vitae

UK.gif
Hans Grade was an engineer and a german aviation-pioneer.
On the 28th of October 1908 he successfully conducted the first motor-flight over german soil in a motorised aircraft of his own construction at Magdeburg. A year later, on 30th October 1909 he won the 40.000 Reichsmark “Lanz-Preis der Lüfte”, as he was the first german to fly a flat “8” in a german aircraft with german engine around two pylons, standing at a distance of 1000 meters (no match for pilots from other nations at that time).
The small aircraft company, founded with this money, did not survived the Versaille-agreement of 1918. His extraordinary construction of driving a car with no use of a gear-box did not stand against the established constructions. In the early 30., he worked out some smaller constructions for bigger german aircraft companies.
Hans Grade died in 1946 at the age of 67.
hansgrade_und_frau1912.JPG flugzeugfuehrerschein.JPG gradesJubilaeumsflug60Jahre.JPG gradesJubilaeumsflug60Jahre02.JPG LanzPreisPlakat.JPG
► Hans Grade und seine Frau im Jahre 1912 ► sein Flgz.führerschein #2 ► H.Grade Jubiläumsflug zum 60. ► Geburtstag 1939, Tempelhof ► Plakat zum Lanzpreis 1909
werbeplakat01.JPG telegramm.JPG hansgradeletzteJahre.JPG auto02.JPG automobileanpreisung.JPG
► Werbeplakat f. Gradeeindecker ► Glückwunschtelegram vom Kaiser Wilhelm ► Hans Grade im Jahre 1947 ► Grade-Automobil ► Werbeplakat für Gradeautomobil 1925
HGRennwagen.jpg
Diese Aufnahme entstand beim Besuch des Flugplatzfestes in Borkheide bei Potsdam. Dieser Rennwagen (Baujahr 1923) von Hans Grade fuhr mit eigener Kraft auf das Flugplatzgelände. Er war nicht zu überhören!

I took these photos at a visit of the airfield feast at Borkheide near Potsdam. This racing car (year of construction 1923) of Hans Grade, drive on the airfield area by its own power. Nobody could ignored that roaring sound!

Aktualisierung: 01/01/2011 - 13:24

Copyright © 2005ff · MSC Hans Grade · powered by PHPcms
| | | | | |